10:22 - Mittwoch Dezember 13, 2017

SMI 20 Index mit CFDs handeln

Schweiz, Zürich, Börse

Schweiz, Zürich, Börse

CMC Markets, ein führender Anbieter für den Handel mit CFDs (Contracts for Difference), bietet Schweizer Kunden ab sofort die Möglichkeit, Konten in ihrer Heimatwährung Schweizer Franken (CHF) zu führen.

Für die Kunden hat dieses den Vorteil, dass sie von der Kapitalisierung des Kontos über die tägliche Bewertung Ihrer Positionen bis hin zur Auszahlung keine Umrechnungen in Euro oder eine andere Währung vornehmen müssen. Das Währungsrisiko ist damit einzig und allein auf die eingegangenen Positionen in anderen Währungen während der Haltedauer begrenzt.

Alle von Schweizer Kunden eingezahlten Gelder in Schweizer Franken, einschließlich liquider Mittel, hinterlegter Margin und realisierter Gewinne, werden wie alle anderen Kundengelder auch, jedoch in Schweizer Franken, auf klar voneinander getrennten Konten bei renommierten Banken aufbewahrt und deutlich von den Firmengeldern getrennt ausgewiesen.

Schweizer Kunden von CMC Markets können den Switzerland20 mit 4 Punkten Spread handeln. Der Switzerland20 bildet die größten 20 Unternehmen im SMI ab. Darüber hinaus können 25 Aktien-CFDs auf die wichtigsten schweizer Unternehmen über die CMC Markets-Handelsplattform gehandelt werden. Der Germany30 (Äquivalent zum deutschen Aktien-Index DAX) kann sogar mit nur einem Punkt Spread gehandelt werden. Insgesamt können bei CMC Markets rund 10.000 Basiswerte als CFD gehandelt werden, darunter auch 1.000 ETFs und 340 Währungspaare. Für das mobile Trading steht den Kunden in der Schweiz seit Ende Oktober unsere Trading App in den Schweizer App Stores für iPhone, iPad und Android-Geräte zur Verfügung.

Im Frühjahr und Herbst nächsten Jahres plant CMC Markets eine Veranstaltungsreihe in Zürich, um vor Ort mit interessierten Anlegern ins Gespräch zu kommen.

Filed in: Wertpapiere und Börse