22:08 - Donnerstag Oktober 19, 2017

Was ist Venture Capital?

Unter Venture Capital auch Wagnis- oder Risikokapital werden außerbörsliche Beteiligungen an Unternehmen bezeichnet, die als risikohaft gelten. Meist werden mit Venture Capital junge Unternehmen aus der Technologiebranche (sogenannte Startups) finanziert. Für diese Unternehmen ist Venture Capital oft die einzige Möglichkeit um nennenswertes Kapital zu beschaffen, da die Sicherheiten für einen regulären Kredit meist nicht ausreichen.

Der Kapitalgeber – Venture Capitalist

Der Kapitalgeber hofft im Ausgleich für das erhöhte Risiko von einem schnellen Wachstum des Unternehmens zu profitieren. Das Ziel ist hierbei jedoch nicht eine langfristige Beteiligung, sondern ein Verkauf der Beteiligung (Exit) oder ein Börsengang. In der Regel unterstützt der Investor (Venture Capitalist) nicht nur mit Kapital, sondern auch mit Know-how zum Beispiel in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Dadurch soll die Erfolgschance des Unternehmens erhöht werden. Schließlich werden Startups häufig von jungen, unerfahrenen Gründern geführt. Der Kapitalgeber erhält durch die starke Beteiligung am Unternehmen häufig Mitsprache- und Stimmrechte, die sonst nicht üblich wären.

Die Finanzierungsphasen

Seed-Stage-Phase
In dieser Phase wird das Venture Capital hauptsächlich für die Produktentwicklung eingesetzt. Das Risiko ist in dieser Phase am größten, da das Unternehmen noch über keine oder kaum Einnahmen verfügt und der wirtschaftliche Erfolg der Produktentwicklung nur schwer abgeschätzt werden kann.

Early-Stage-Phase
In der Early-Phase ist die Produktentwicklung beinahe abgeschlossen. Es werden Tests durchgeführt, die aber auch noch zu Modifikationen am Produkt führen können. Zudem wird durch den Aufbau von Marketing und Produktion der Markteintritt vorbereitet.

Later-Stage-Phase
In dieser Wachstumsphase werden erste Umsätze erzielt, der wirtschaftliche Erfolg ist also messbar und lässt sich deutlich besser einschätzen. Deshalb ist hier das Risiko deutlich geringer. Das Venture Capital wird jetzt für den Ausbau von Vertrieb und Marketing sowie für den Ausbau der Produktion sowie eventuell Produktweiterentwicklungen investiert.

Bildquelle: © XtravaganT – Fotolia.com

Filed in: Venture Capital